Samstag, 1. September 2012

Hortensienglück

Ja, ich darf von Glück sprechen, dass ich vor rund zwei Woche meine schönsten Hortensienblüten gepflückt habe - bei diesem Wetter wäre wohl nicht mehr viel von der Pracht übrig.

ABER... ich habe sie gepflückt, damit ich sie trocknen kann. Kein Aufwand war mir zuviel - sogar den Versuch mit "Glyzerin" habe ich gestartet - es ist beim "Versuch" geblieben :-(...

Hortensien trocknen - dies gehört wohl definitiv NICHT zu meinen Stärken... Bei ein paar wenigen Blüten hat es geklappt - beim Grossteil allerdings nicht...
Eure Tipps und Tricks sind sehr willkommen!!!






 
Nun erfreue ich mich an den Bildern - wenigstens diese lassen sich "konservieren"... :-)
 
Ich wünsche euch ein entspanntes und gemütliches Wochenende im Trockenen!
 
 
Herzliche Grüsse
Silvia 
 

Kommentare:

  1. ...ich habe es auch schon mit allen Mitteln versucht, auch schon mit Glyzerin und in Katzenstreu trocknen lassen usw., aber am besten ist doch Geduld haben und bis zum Herbst warten, auch wenn es schwerfällt:-))) Aber so sehen Deine Hortensien schöööön aus...
    Hab noch einen schönen Sonntag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silvia,
    auch von mir sind keine Trocknungstipps zu erwarten. Bei einer Nachbarin vertrocknen die Blüten immer am Strauch. Könnte es an der Sorte liegen? Die düngt immer mit etwas, damit sie blau bleiben. Vielleicht liegts auch daran. Wer weiß, was das für Giftzeugs ist. Wenn sie dann trocken werden, bekommen sie so einen grauen Stich.

    Aber die Bilder sind so schön! Wenigstens hast du die!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hej Emma,
    ich trockne immer auf die gute alte Art und Weise!
    Kopfüber an einer Leine aufgehängt oder am Strauch vertrocknen lassen!
    Klappt eigentlich immer!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silvia
    Ich bin auch nicht die Profi-Frau betreffend Hortensien-trocknen! Aber wenn ich sie mit dem Kopf nach unten aufhänge, klappts meistens recht gut! Oder wie meine Vorschreiberinnen schon gesagt haben - Geduld bringt getrocknete Hortensie - sprich: am Strauch trocknen lassen! Ich bin überzeugt, dass es auch sortenabhängig ist! Viel Glück wünscht dir Rita, die sich sehr freut über den lieben Kommentar von dir!
    En guete Sunntig und liebe Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silvia, ich habe neulich auch ein paar Blüten getrocknet. Am Besten klappt es bei mir wenn ich sie kopfüber im dunklen Keller aufhänge. Bei meiner neugepflanzten weissen Hortensie hat das allerdings gar nicht geklappt...sah furchtbar aus.
    Liebe Grüsse und viel Glück beim Trocknen Tina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein schöner Kranz!!So einen wollte ich auch machen ;)
    Also ich hab von meiner Kollegin gelernt( die immer im Blumengeschäft ausgeholfen hat) das der Zeitpunkt der Ernte sehr wichtig ist. Man muß sie relativ spät runterschneiden und die Blätter sollten sich nicht mehr so weich anfühlen, so ein bischen ledrig. Bei mir klappt es seit dem immer ganz gut und ich kann sie auch im Strauß trocknen lassen.
    Ich hoffe das hilft dir!!
    Lg michi

    AntwortenLöschen

Über eure Kommentare freue ich mich sehr. Herzlichen Dank für die lieben Worte.