Donnerstag, 9. August 2012

Shabby Chic

Liebe auf den ersten Blick!

Kaum hatte ich meine "Liebe" entdeckt, musste ich sie sofort gegen andere Verehrer/-innen verteidigen - fast wie im richtigen Leben :-).

Und hier ist das Objekt der Begierde:







... dann machte ich mich daran, das gute Stück zu bearbeiten: Schleifen, pinseln, pinseln und wieder pinseln...

Kaum glänzte der Stuhl in neuer Frische, wurde WIEDER zum Schleifpapier gegriffen, damit das gute Ding wieder alt - sprich shabby - ausschaut!!!



Ja, die Liebe war nicht umsonst...  aus dem "Entchen" wurde doch ein wunderbarer "Schwan", nicht?


Ich grüsse euch herzlich!
Silvia

Kommentare:

  1. Hej - ein tolles Teil und schön vershabbyet! GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silvia
    Oh ja, welch Prachtsexemplar du daraus gemacht hast, herzliche Gratulation! Vorallem kannst du diesen Stuhl überall als Deko oder natürlich auch zum Gebrauchen hinstellen. Mein Mann hat mir zwei ähnliche Stühle nach Hause gebracht und ein Exemplar habe ich nun auch fertig :-), ich wünsche dir schöne Ferientage, liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvia,
    in das Schmuckstück hätte ich mich auch verliebt und es wie eine Löwin verteidigt, der Stuhl ist ist einfach wunderschöööön:-))))
    Sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. soooooooooo schön geworden!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silvia,
    genau, es besteht für jedes noch so ramponierte Stück Hoffnung, wenn es in die Hände einer Shabbytante kommt! ;oD Superschön ist er gelungen, der Stuhl! Und hat das Potenzial zum Lieblingsstück! Obwohl ich es ja hasse, Stühle zu streichen (all diese Rundungen und Eckchen und Schwünge und überhaupt.....), aber wenn man nachher so ein wunderschönes Teil vor sich stehen hat- dann lohnt sich das!
    Ganz e scheenä Sunntig,
    liebi Griessli
    FraiHummel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Silvia
    Heute hatte ich mit deiner lieben Kollegin Irene eine sehr nette Begegnung am Flohmarkt in Uznach - und sie hat mich auf deinen Blog aufmerksam gemacht - und hier bin ich nun, habe mich als Leserin eingetragen und treffe bei den Kommentaren auf einige "alte" Bekannte, wie es so schön heisst! Die Welt ist klein und solche Begegnungen sind grosse Bereicherungen!
    Es grüsst dich herzlichst Rita
    ......und vielleicht hast du ja auch einmal Lust und Zeit bei mir vorbeizugüxlen!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silvia,

    der Stuhl ist ein Traum und du hast ihn wirklich veredelt!
    Hast du super hinbekommen, bin begeistert!

    Bewundernde Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  8. Oooh, was für ein toller Stuhl, und nach der Kur ist er ja Hammer!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Angi

    AntwortenLöschen
  9. Ein Traum... vor allem mit dem gut erhaltenen Geflecht! Und immer wieder ist es herrlich zu sehen was weisse Farbe bewirken kann. Super!
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen

Über eure Kommentare freue ich mich sehr. Herzlichen Dank für die lieben Worte.