Samstag, 11. Februar 2012

Vorher_Nachher

Immer wieder bewundere ich die schönen weissen Stoffsofas auf euren Blogs und in Zeitschriften. Wir haben bei unserer Sofaauswahl ausnahmsweise mal nicht nur aufs Optische geschaut und uns wegen Katze und Kind gegen ein Stoffsofa entschieden. Aber irgendwie wurde ich mit diesem Leder (... ja, es ist sehr praktisch, ich gebe es zu!) nie so richtig warm. Warm im wahrsten Sinne des Wortes - Leder fühlt sich für mich einfach zu kühl an...

Ein neues Sofa ist nicht in Sicht - so ging ich zum grossen Schweden und kam mit zwei Stoffdecken und einem Vorhangstoff (Gardinenstoff) nach Hause. Wie ich das Ganze umsetzen wollte, das wusste ich natürlich selber noch nicht und heute hatte ich die "Muse", mich der Sache anzunehmen.. (.. kennt ihr das auch - ich muss so in einer bestimmten Stimmung sein; sonst wird es sowieso nichts...!!)

Hier nun die Bilder dazu:

Vorher:


Nachher:



Und wer hat es als Erste ausprobiert?...

Endlich haben auch wir ein Sofa mit richtigem "Kuschel-Faktor" - ich bin glücklich über das Resultat. 

Und eine neue Aufgabe steht an: nun werde ich fleissig an meiner "Toleranzgrenze" für Falten, Katzenhaare und Sonstiges üben können :-).

Seid lieb gegrüsst!
Silvia

Kommentare:

  1. Liebe Silvia
    Das ist ja eine ganz tolle Verwandlung geworden. Sieht richtig gemütlich aus. Ja, bei diesen Temperaturen, braucht man's schon ein wenig kuscheliger. Da sind ein paar Falten und Katzenhaare nicht so schlimm;). Dann wünsch ich dir ein ganz gemütliches und wohliges Wochenende auf dem schönen Sofa.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lieb Silvia

    Ja, das kenn ich allzu gut - ist man nicht in Stimmung, dann klappt überhaupt nichts.

    Eine super schöne Verwandlung! Das Fell gefällt mir ausserordentlich gut.
    Das kuschlige Sofa ist ja jetzt super für die kalten Wintertage. :)

    Ganz viel Spass mit deinem neunen Sofa wünscht dir
    Miss Vintage

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine ,

    dass sieht jetzt so gemütlich aus mit den Überwurf und schon hat man ein neues Sofa !
    Die Mietze sieht so schön aus und sie mag es ja auch mollig
    warm .

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silvia,

    was das für einen Unterschied macht! Schaut sehr gemütlich aus jetzt bei Euch.

    Ich wünsche Dir einen kuscheligen Sonntag.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Hej- wir haben zu Hause auch Ledersofas und ich habe ebenfalls Felle vom Schweden darauf, für im Winter! Dazu noch einen schönen Wollpashmina-Schal und schon wirkt und ist es warm und gemütlich.
    Leder ist ansonsten wirklich zu kalt....
    Ist dir schön gelungen!
    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Das Ergebnis ist toll. Alles sieht gleich viel wärmer und behaglicher aus. Kein Wunder dass es auch der Katze gefällt.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Super sieht das aus! Gleich viel kuschliger. Und wenn ich eine Katze wäre, hätte ich mir da auch sofort ein Lieblingsplätzchen reserviert ;-) Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Sieht schön aus!
    Dieses Tuch von Ikea habe ich auch, sogar in mehrere Farben-für jede STimmung!
    Ist praktisch: past in die Waschmachine, und wird tatsächlich wieder weiß!! ein Nachteil: es bleibt nie lange da liegen wo es sein soll; es verrutscht, beim benutzen (Kinder sitzen nicht ruhig).
    Gruß,
    Jojo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silvia,
    deine Ledersofa sa ja auch schon toll aus. Aber mit dem Fell und der Decke sieht es noch gemütlicher aus. Sehr schön. Und hast die hübschen Kissen "Sel de Mer". Ich denke ständig darüber nach, ob ich sie mir nicht doch bestellen soll. Ich glaub, so oft wie ich mir das überlege, sollte ich sie doch endlich mal order ;-)
    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Silvia,
    ich kenn das ganz gut, unsere Sofa hat einen Überwurf, nicht weil er kalt ist, sondern, zu dunkel.
    Ich find es bei Dir sehr schön, das Lammfell und die Kissen machen es sehr gemütlich und der Tisch ist ja ein Traum!
    LG
    Taty

    AntwortenLöschen

Über eure Kommentare freue ich mich sehr. Herzlichen Dank für die lieben Worte.